Espresso in der Schraubkanne für den Herd

Den unteren Teil der Schraubkanne bis kurz unter das Überdruckventil mit kaltem Wasser füllen. Kaffee mittleren Mahlgrades in das Sieb geben. Man kann den Kaffee leicht andrücken, sollte ihn aber nicht pressen.
Dann die Schraubkanne fest verschließen und sie bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, bis das Wasser vom unteren in den oberen Teil gelangt ist. Der Espresso sollte auf keinen Fall darüber hinaus erhitzt werden, da er sonst extrem bitter wird.

Zurück